Sie stehen am Beginn einer neuen Liebe?

Sie wollen es nochmal wagen und es dieses Mal von Anfang an besser machen?

 

 

Sehr oft erleben Menschen in neuen Beziehungen ähnliche destruktive Muster. Vielleicht nicht gleich in der verliebten Phase, doch spätestens, wenn der Alltag sich Raum nimmt und wir uns mehr und mehr auch mit unseren Schattenseiten begegnen. Plötzlich hören wir ähnliche Sätze von unserem Partner wie in der letzten Beziehung. In Einzelstunden können Sie herausfinden:

 

Wer bin ich und was für ein Bild habe ich von einer Beziehung?

Welche Erwartungen habe ich an eine Partnerschaft?

Was habe ich in einer Beziehung zu geben?

Welcher Partner/welche Partnerin möchte ich eigentlich sein? Kann ich meinen eigenen Vorstellungen entsprechen?

Welche Art von Beziehung tut mir überhaupt gut?

Was möchte ich künftig auf jeden Fall anders machen?

Was soll sich nicht mehr für mich wiederholen?

Und was war OK, was werde ich wieder genauso machen?

 

 

Einzel - "Paartherapie" für Menschen am Beginn einer neuen Partnerschaft.

Jeder nimmt sich selbst mit, egal wohin er geht. Natürlich auch in die neue Beziehung. Kennen Sie die Wirkungsweise Ihres Denkens, Fühlens und Verhaltens in der Partnerschaft so gut, dass Sie alte Fehler nicht wiederholen? Oder würde es Sinn machen, mal genauer hinzuschauen, um die Beziehung diesesmal nachhaltig in Richtung Glück zu lenken?

 

Wir leben oft in lang konditionierten Mustern. Manche Muster sind sinnvoll. Z.B., uns morgens automatisch die Zähne zu putzen. Manche sind schlicht und ergreifend schlecht, wie z.B., unseren Partner automatisch anzuschnauzen, wenn er uns... (was auch immer sagt). Könnten wir auch anders reagieren? Entspannt? Gelassen? Emotional stabil? Neugierig fragend? Geduldig? Unter allen Umständen wertschätzend? Und daneben: Gesunde Grenzen setzend, selbstfürsorgend? Klar und authentisch? Zusammengefasst:  Beziehungsorientiert und Selbstwertorientiert?

 

Zu guter Letzt scheitert eine Beziehung nicht an den Problemen und Konflikten die ein Paar zu bewältigen hat, sondern an der Art, wie es miteinander umgeht. Jedes Paar hat Konflikte und Krisen etc. zu bewältigen. Warum scheitern die einen und warum sind die anderen nach 30 Jahren noch gut miteinander? Auf was kommt es da an?

 

 

 

Was können Sie in Ihrer neuen Beziehung gleich anders machen?

Hier setzt die Einzel- "Paartherapie" für Menschen am Beginn einer Partnerschaft an. Was heißt das konkret?

 

Wieder erinnere ich an das Bild von zwei Menschen mit ihrem individuellen Rucksack auf dem Rücken. Alle bisherigen positiven und negativen Erfahrungen, die Stärken und Schwächen, die Traumen, die Weltsicht, die Bedürfnisse und Erwartungen, die Charaktereigenschaften. Einfach alles, was erlebt wurde, steckt in diesem Rucksack. Und jeder packt nun in der Partnerschaft sein persönliches "Gepäck" aus. Aus den Rucksäcken von beiden ergibt sich die Beziehungsdynamik.

 

 

Oft sind sich Menschen Ihres Gepäckes nicht wirklich bewusst.

Die einen kennen ihre Stärken nicht, andere kennen Ihre Schwächen nicht und wieder andere kennen ihre Werte nicht. Manche können sich nicht gut spüren, andere mauern und möchten nicht über Beziehungen reden. Manche erschaffen Dramen, um gesehen zu werden, andere verstecken sich, damit sie keiner sieht. Menschen wiederholen in Beziehungen immer wieder ähnliche Verhaltensmuster. Sei es, dass sie sich zu sehr anpassen, weil ihr Selbstwertgefühl nicht stark genug ist. Sei es, dass sie schnell aggressiv werden, weil sie ihre Angst nicht anders ausdrücken können. Sei es, dass sie sich selbst nicht vertrauen und sich daher abhängig machen oder sich erst gar nicht einlassen.

 

 

Ohne Bewusstsein für das eigene Gepäck ist Veränderung nicht möglich.

Wie sieht der Inhalt Ihres Rucksacks aus? Welche Ressourcen, Stolpersteine, Einstellungen beinhaltet er?

Wenn Sie den Eindruck haben, dass es wichtig ist, Ihre letzte Beziehung oder auch weiter zurückliegende Beiziehungen noch einmal in die Rückschau zu nehmen, dann könnte das Ihre Intuition sein, die Ihnen sagt, dass sie Gefahr laufen, ungute Dinge zu wiederholen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Petra Pötschke Systemische Paartherapie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt